Metanavigation / Stadtporträt deu
Samstag, 24.06.2017 19°C

Schnellnavigation / Service

Schnellsuche

Bildungsportal

Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein kultKIT Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung Europäische Union Europäischer Sozialfonds für Deutschland Lernen Vor Ort

 

Weitere Informationen

Service

Das Konzept

Medienkompetenzförderung in Lübeck

luebeck kompetent mit medien

In Lübeck gibt es seit Oktober 2012 ein Konzept zur Medienkompetenzförderung. Konzept Dieses wurde in einer Kooperation der Medienanstalt Hamburg/ Schleswig-Holstein mit dem Schulamt in Lübeck und dem Kinder- und Jugendschutz des Jugendamtes Lübeck auf den Weg gebracht.

Jugenarbeit/Jugendamt - Kinder- und Jugendschutz Medienanstalt Hamburg/ Schleswig-Holstein Schulamt der Hansestadt Lübeck

Das Logo "lübeck kompetent mit medien" wurde mit freundlicher Unterstützung der Werkkunstschule Lübeck gestaltet.

 

An wen richtet sich das Konzept?

Zielgruppen der Medienkompetenzförderung sind vor allem Kinder und Jugendliche, aber auch Eltern, Lehrkräfte sowie pädagogische Fachkräfte in den unterschiedlichen Lernorten Familie, Kindertagesstätten, Schulen, Einrichtungen der Jugendarbeit und der Elternbildung.

Was ist „Medienkompetenz“?

Medienkompetenz umfasst vor allem die Fähigkeit zur kritischen Reflexion von Medieninhalten, Mediennutzungen und Medienwirkungen und berücksichtigt auch die kommunikativen und kreativen Potenziale der Medien. Diese Bildungsaufgabe erfordert Medienkompetenz auch bei allen Erwachsenen, die mit Kindern und Jugendlichen leben oder pädagogisch arbeiten.

Welches Ziel verfolgt das Konzept?

Mit dem Konzept soll ein systematisches und nachhaltiges Angebot an Projekten geschaffen werden, welches Kindern und Jugendlichen den Erwerb von Medienkompetenz ermöglicht. Durch die Zusammenarbeit mit weiteren Bildungsträgern und die Durchführung einer jährlichen Fachveranstaltung soll eine Transparenz über das Angebot hergestellt werden.

Startprojekte und weitere Planungen

Es gibt drei Startprojekte:

„Elternmedienlotsen“ – Durch den Offenen Kanal Schleswig-Holstein ausgebildete Elternmedienlotsen gestalten kostenlose Elternabende in Kindertagesstätten und in Schulen zu Medienthemen, wie Fernsehen, Handy, Computerspiele, Soziale Netzwerke und Jugendmedienschutz.
okkiel.de

„Internet-ABC“ – Grundschullehrkräfte führen in den 3. und 4. Klassen in das Thema „Internet“ ein. Die Schüler/innen erwerben mit den angeeigneten Kenntnissen einen „Internetführerschein“.
Internet-ABC

MEDI-leica“ - Jugendleiter/innen, Mitarbeiter/innen der Jugendarbeit und Interessierte erhalten in Seminaren die Möglichkeit, sich zu den Themen Web 2.0, Gaming und Handy zu informieren. Wie sieht der medienkompetente Umgang damit aus? Welche Formen können kreativ in der Jugendarbeit genutzt werden? Welche Risiken gilt es zu vermeiden?
MAHSH (Medienanstalt Hamburg/ Schleswig-Holstein)

Die weitere Planung sieht Fortbildungsveranstaltungen für Lehrkräfte, Schulsozialpädagoginnen und pädagogische Fachkräfte, jährliche Arbeitssitzungen mit Bildungsträgern sowie die Durchführung von Fachveranstaltungen vor. Diese werden eine große Rolle bei der Weiterentwicklung des Konzeptes spielen. Geplant ist darüber hinaus die Schaffung weiterer Projekte, insbesondere für weiterführende Schulen.

Fragen zu Projektinhalten, Buchungen, Hinweise oder Anregungen richten Sie gern an das Projektbüro, welches durch die Mitarbeiterinnen des Kinder- und Jugendschutzes besetzt ist.
Kontakt

Pressemeldungen

luebeck.de

ma-hsh.de